Donnerstag, 24. Oktober 2013

Mini Rums

Heute gibts es nur was kleines zu gucken.
Nachdem Brüllknödels Tagemutter für heute abgesagt hatte, haben wir zu dritt einen Frauenausflug zum Möbelschweden gemacht. *flüster ein* An der Stoffabteilung sind wir natürlich nicht vorbeigekommen, aber dazu ein anderes Mal mehr.*flüster aus*

Jedes Mädel durfte sich etwas aussuchen. Es gab gefühlt 150 verschiedene Stofftiere zur Auswahl. Dass es für beide ein Kuschler sein musste, war schnell klar. Was musste natürlich passieren? Beide haben sich für den gleichen Hund entschieden. Da ist natürlich Streit vorprogrammiert, auch bei 7,5  Jahren Altersunterschied. Daher habe ich für beide Hunde ein Halsband genäht. So können sie sie voneinander unterscheiden. Eine Leine gabs auch noch dazu.


Das wäre ja nun noch nicht rumswürdig. Aber wo ich grad dabei war, habe ich für mich noch ein Armband aus meinem Rest Minibizzi von Hamburger Liebe genäht. Der Stoffstreifen passte genau zweimal um den Arm. Ach, ich kann doch keinen Quadratzentimeter wegwerfen, wo ich mir schon mal so einen guten Stoff gegönnt habe. Daher ist es tendenziell etwas dick geworden, wobei meine Arme aber auch nicht die schmalsten sind. *räusper*

Genau so ein Band habe ich schon einmal bei Anita gesehen und mir hat es gleich gut gefallen. Einen Knebelverschluss hat mir eine liebe Freundin geschenkt, die regelmäßig Schmuck herstellt.
So war es ratzifatzi fertig. Den Verschluss habe ich (Fauli des Jahres 2013) sogar mit der Nähmaschine angenäht. Einfach mit dem Handrad und langsam vor und zurück. Hat geklappt!

Jetzt gehe ich den einzigen ganz freien, für mich alleine Vormittag der gesamten Ferien genießen. Heute Nachmittag muss ich Kuchen backen, denn der Motzknochen mird morgen 9! Ach und Geschenke muss ich auch noch verpacken.


Heute Abend gehe ich dann schauen, was ihr so gerumst habt.

Liebe Grüße
Tine

PS: Alle Rumser sind herzlich eingeladen sich beim Adventskalender Sew Along einzutragen. Wir würden uns noch über ein paar Mitstreiter freuen.


Kommentare:

  1. Ich liebe diese Armbänder und deins ist besonders schön!
    Ganz liebe Grüße
    Wolke

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Idee! Das merk ich mir. Besonders mit dem Knebelverschluß sieht das klasse aus!

    Deiner Großen einen tollen Tag morgen
    Viele Grüße,
    Paula

    AntwortenLöschen
  3. Auch Kleinigkeiten können echt schick sein. Der Knabelverschluß passt da super dazu, habe ich noch nie gesehen.

    Liebe Grüße

    Beate

    AntwortenLöschen
  4. Na, wenn der Rest doch auch genau 2 Mal ums Handgelenk passt, musste das doch ein Armband werden. Sieht klasse aus und hehe, ich hätte den Verschluss auch mit der Maschine genäht. Liebe Grüße, Christine

    AntwortenLöschen
  5. Ein tolles Armband und ja, ich schmeiße auch Nix weg. Aus winzigen Resten lässt sich toller Cabochon Schmuck herstellen ;-).

    ♥liche Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen