Montag, 9. September 2013

Bitte Augen zudrücken! Beide...mindestens!!!

Das müssen alle, die sich immer gaaanz penibel an die Nähanleitungen halten. Oder besser, schaut gar nicht erst weiter. Hier kommt der zweite Streich in Sachen Herbstkind Sew Along!

Letztes Mal hatte ich mich ja schon ganz schön mit der Stoffauswahl aus dem Fenster gelehnt. Die verrückten Hühner sollten es werden... Dass das Schnittmuster Polyanna schon bei Größe 86/92 einen Stoffverbrauch von 1,15cm vorsieht, habe ich mal geflissentlich ignoriert. Wähnte ich doch einen ganzen Meter zu haben, die übrigen 15cm könnte ich sicher irgendwie reinmogeln.

Doch dann die Katastrophe: nur 70cm lang war mein Stück. Ich hatte es einfach falsch in Erinnerung und natürlich nicht noch einmal nachgemessen.

Die Erkenntnis traf mich natürlich nach dem Abmalen des Schnittes.

Vermutlich hatte die Kamera schon eine schlimme Vorahnung, daher weigerte sie sich sicher auch, ein scharfes Bild zu machen.

Beim Abmalen habe ich ganz schön geflucht, es aber dennoch in einer annehmbaren Zeit hinbekommen. Gut, dass so viel Fußball lief in der letzten Zeit. Da stört es den GöGä nicht, wenn ich nebenher rumbastele.

Ich habe hin und her überlegt, was ich denn nun machen soll. Ganze 45cm müsste ich mir aus dem Hut zaubern. Nachbestellen war keine Option, da ich mir eine momentanes absoluten Stoffkaufverbot auferlegt habe. Eine schöne Alternative fiel mir auch nicht ein. Ich sags ja immer, den passenden Stoff hat man doch nie da, wenn man ihn dringend braucht.
So, spätestens jetzt kommt die Stelle, wo alle, die es nur halbwegs genau nehmen, besser nicht weiterlesen.

Es hat mir nämlich keine Ruhe gelassen. Ich musste einfach wissen, wie viele und welche Teile denn nicht passen würden. Taschenbeutel oder ähnliches kann man sicher aus einem anderen Stoff nähen, dachte ich dabei.

Hier seht ihr das Ergebnis meines Versuchs:


Bis auf den Tunnelzug passen alle Teile drauf! Ok, wer genau hinsieht, wird erkennen, dass die die Fadenläufe nicht bei allen Teilen passen. Auch werde ich mich schwer tun mit einer Nahtzugabe von 1cm überall.

Für den Tunnelzug habe ich schon eine Lösung gefunden. Ich werde ihn aus einer alten Jeans nähen und mit Webband verzieren. Das mit dem Fadenlauf macht mir etwas mehr Bauchweh. Daher hab ich mich auch noch nicht getraut zuzuschneiden.

Was meint ihr? Bisher hatte ich noch nie Schwierigkeiten, wenn ich mal was ganz unkonventionell gemacht hab...

Soll ich mich trauen? 
Ratlose Grüße
eure Tine

PS: Vielen Dank für eure lieben Kommentare zum ersten Sew-Along-Post.


Kommentare:

  1. Kuckcuk,
    ich mußte grad laut lachen denn ich habe auch ein paar Teilchen nicht im Fadenlauf zuscheiuden können weil der Stoff zu schmal war...aber es gab kein Problem damit:-)hat bisl stark an der einen Seite gefranst,die hab ich dann versäubert für alle weiteren Arbeitsgänge...Dein Stoff ist wirklich niedlich bin sehr gespannt,was Du letzteendlich dazu kombinieren wirst.
    LG
    Ria

    AntwortenLöschen
  2. Hihi, lustig... So ging es mir bei der letzten Mamina für mich. Ich habe auch einige Teile quer zum Fadenlauf zugeschnitten. Du musst nur bedenken, dass sich die Teile dan etwas dehnen - wie beim Schrägband ;-) Aber ich denke, wenn Du die Jacke eh fütterst, ist das nicht von großer Bedeutung!
    Ich gehöre auch zur Gattung, die immer mal was zusammen"hext" ;-)
    GLG
    NAdine

    AntwortenLöschen
  3. LOL! Noch so eine wie ich :D :D
    Ich dachte praktisch das Gleiche: "Ja, ja, der Stoff passt schon..." und am Ende musste ich zwei Teile (Kapuze) gegen den Fadenverlauf schneiden, hat aber gut geklappt und war beim Nähen kein Problem.

    Der Stoff ist wirklich super, bin schon auf den nächsten Herbstkind Post gespannt :)

    Liebe Grüsse
    Melanie

    AntwortenLöschen
  4. Hehe...ich denk auch immer ich brauch weniger Stoff als angegeben.....hmpf...! Diesmal will ich auch noch ein bisschen mogeln mit einem zusätzlichen Stoff :-)
    lg luise

    AntwortenLöschen
  5. ich denke mal, wenn du so die hauptteile im fadenlauf hast, müßte das gehen.
    manchmal fällt mir erst zu spät auf, daß ich garnicht nach dem fadenlauf geschaut habe. meist schau ich nach dem muster, daß das gut hin kommt.
    es wird schon bei dir klappen.
    lg elke

    AntwortenLöschen