Montag, 11. November 2013

Kochschürzen Sew Along

Puh, bei lauter Adventskalendernäherei oder besser Schneiderei hätte ich fast die Kochschürzen vergessen. Dabei bin ich doch eigentlich bestens vorbereitet.
Äh also, falls es zählt, dass ich schon Stoff habe und weiß, für den die Schürzen sein sollen.

Ich bin mir noch nicht ganz sicher, ob ich den Weihnachtsstoff oder einen jahreszeitlich neutralen verwenden soll, denn so eine Schürze braucht man frau ja ständig und nicht nur zur Weihnachtsbäckerei, nech?

Ich glaube, damit habe ich mir die Frage gerade selbst beantwortet...
Nun zum Schnitt: es stehen mehrere zur Auswahl. Ich hätte nie gedacht, dass es da so eine Vielfalt gibt. Ein kurzer Blick auf Pinterest hat mich schon überfordert. Es soll doch "nur" eine Schürze werden...

Es muss auf jeden Fall ein kostenloser Schnitt sein, denn es sind noch so viele Schnitte auf der to-buy-Liste, dass dafür jetzt kein Taler mehr übrig ist.
Ein ganz wunderbare Variante ist zum Beispiel die von Muddi , die einen Schnitt samt Anleitung zur Verfügung stellt. Auch Onkel Goggle hält eine Vielzahl bereit, aber da sind wir wieder beim Thema Entscheidungsfindungsüberforderung...(was'n Wort).

Wie schön, dass es bei creat.TING einen Aufruf zum Kochschürzenprobenähen gibt. Da habe ich mich doch gleich beworden. Vielleicht habe ich ja Glück. Dann wäre der Brüllknödel schon versorgt. Das Vorabbild sieht jedenfalls schon superpraktisch aus.

Was sonst noch? Ach, klar, ne Tasche muss drauf, damit mal nen Taschentuch reinpasst. Über die Stelle bin ich mir noch nicht im Klaren, denn ich will ja auch nicht vor dem Waschen kiloweise den Teig aus der Tasche pulen müssen.... Da muss ich nochmal überlegen. Vielleicht mache ich den Eingriff nicht oben, sondern seitlich.

So, und jetzt gehe ich mich mal von den anderen Damen inspirieren lassen, hier beim Kochschürzen Sew Along bei Martina.

Seid lieb gegrüßt
eure Tine



Kommentare:

  1. Also ich würd mich für den blauen Stoff entscheiden. Wenn ich davon nämlich noch genug hätte, würde meine Schürze daraus genäht werden.
    Viele Grüsse
    Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde den schwarz-weißen Super für ne Kochschürze... neutral und schick :0)
    Liebe Grüße Doris

    AntwortenLöschen
  3. Der rote Weihnachtswichtelstoff passt zur Zeit hervorragend.
    LiebeGrüße von Brigitte

    AntwortenLöschen
  4. Der Vogelstoff vom Schweden sieht so klasse aus. Den hatte ich gesehen und wusste nicht wofür - hätte ich mal zugeschlagen ;) Ich bin sehr gespannt wie es nun werden wird :)

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  5. Ein Rest von dem Weihnachtsstoff habe ich auch noch bei mir liegen. Bin gespannt wie es bei dir weitergeht.
    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  6. Die Stoffe sind super! Mach doch einfach mehrere Schürzen (muß ja nicht alles fürs Sew-Along fertig werden) oder eine Wendeschürze! Egal was du machst, es wird bestimmt schön und ich freue mich schon darauf.

    Ganz herzliche Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  7. Bin mal gespannt... Viel Spass

    LG
    Sonja

    AntwortenLöschen
  8. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen